Outplacement

Inhalt

Die Entlassung von Mitarbeitenden kann Unternehmen in schwierige und heikle Situationen führen. Der Verlust des Arbeitsplatzes bedeutet für die Betroffenen meist eine grosse emotionale Belastung sowie das Aufkommen von existenziellen Ängsten. Aber auch für die verbleibenden Mitarbeitenden kann die Entlassung von Kollegen zu Unsicherheiten und Ängsten führen.

Unternehmen können ihre ausscheidenden Mitarbeitenden unterstützen, indem sie ihnen ein professionelles Outplacement ermöglichen. Die Situation kann für die Betroffenen auch Chancen bieten, sich der eigenen Stärken, Interessen und Bedürfnisse bewusst zu werden und einen Schritt nach vorne zu wagen. Meist brauchen sie dafür aber Unterstützung. Ich begleite und unterstütze Menschen bei der Verarbeitung der Situation und sehe dann mit ihnen nach vorne.

Ort der Beratung

Die Beratung kann wahlweise bei Ihnen im Unternehmen oder in meinen Räumlichkeiten in Zug stattfinden.

Dauer der Beratung

Je nach Ausgangslage dauert der Outplacement-Prozess zwischen 3 – 6 Monaten.

Der Beratungsprozess

  1. Analyse der Situation
    Zusammen mit der betroffenen Person setze ich mich mit der aktuellen Situation auseinander. Der Fokus liegt auf der Verarbeitung der Kündigung und darauf, den Blick nach vorne zu richten.
  2. Standortbestimmung
    Eine Standortbestimmung hilft der betroffenen Person, die richtigen Schwerpunkte für die weitere Laufbahn zu setzen. Dies gelingt mittels einer prozessorientierten Analyse des persönlichen Potenzials, der Interessen und Neigungen sowie einer reflektierten Auseinandersetzung der Ressourcen, Werten und Zielen. Die Standortbestimmung wird in Gesprächen und mit Hilfe von psychodiagnostischen Fragebogen sowie diverser situationsbezogener Hilfsmittel durchgeführt.
  3. Neuorientierung
    Auf Basis der Standortbestimmung erarbeiten wir neue berufliche Perspektiven. Es werden konkrete Ziele definiert und eine entsprechende Strategie erarbeitet, wie diese Ziele erreicht werden können. In diese Phase gehören auch konkrete Massnahmen wie das Überarbeiten des Lebenslaufs und das Erstellen eines Motivationsschreibens.
  4. Umsetzung
    Die Umsetzungsphase, also die Zeit, in der sich die Person auf dem Arbeitsmarkt neu orientiert, ist eine anspruchsvolle Phase. Je nach Profil, persönlichen Zielen und Wirtschaftslage kann diese sehr kurz sein oder auch eine etwas längere Zeit in Anspruch nehmen. Mehren sich mit der Zeit die Absagen, kann dies zu grossen Selbstzweifeln und Unsicherheit führen. Gerade in dieser Phase ist eine professionelle Begleitung sehr wichtig. Sie gibt Sicherheit und Halt und bestärkt die Person, auf dem Weg zu bleiben. Mithilfe eines Trainings der Bewerbungs- und Auftrittskompetenz werden zudem Bewerbungsgespräche optimal vorbereitet und die Person erhält mehr Selbstsicherheit im Prozess.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot, welches zugeschnitten ist auf die aktuelle Situation der Mitarbeitenden und Ihr Unternehmen. Kontaktieren Sie mich gerne unter hello@jobstyle.ch oder 041 559 44 84. Oder vereinbaren Sie gleich online einen telefonischen Beratungstermin (Kostenloses Klärungsgespräch).