Was sich 2023 in meinem Business verändern wird

Ich bin keine Freundin von Neujahrsvorsätzen. Aber sehr wohl von Zielen und Plänen und davon habe ich für das Jahr 2023 einige. Es wird sich in meinem Business einiges verändern. Vieles steht unter dem Fokus von „Intensität“.

1. Ich biete nur noch Coaching-Pakete an

Ich möchte künftig nur noch mit den Kundinnen und Kunden arbeiten, die sich voll und ganz auf den Prozess der Neuorientierung einlassen und sich auch dazu committen. Es sollen Menschen sein, die bereit sind, sich einzulassen und intensiv an der beruflichen und persönlichen Entwicklung zu arbeiten. Daher lasse ich das stundenbasierte Modell auslaufen und arbeite nur noch mit meinen etablierten Coaching-Paketen. So haben wir Zeit und Raum, alle Module und Themen in Ruhe anzugehen, in die Tiefe zu gehen und dann mit guten Lösungen wieder aufzutauchen. Die Angebote findest Du hier: Karriere- und Laufbahnberatung.

Mein Ziel ist es, mit Menschen zu arbeiten, die mir, meiner Expertise und meinem Prozess zu 100 % vertrauen. Ich möchte mit weniger Kunden und Kundinnen arbeiten, dafür mit diesen umso intensiver.

1:1 Beratung

 

2. Schema Weiterbildung und Integration in der Beratung

Viele glauben es nicht – aber ich liebe Weiterbildungen. Für mich gibt es nicht viel Wertvolleres, als Neues zu lernen. Und am liebsten lerne ich von den Besten. Ich freue mich daher sehr, dass endlich wieder auch Zeit und Raum kommt für das. Mit zwei kleinen Kindern war das in den letzten zwei Jahren nur schwer möglich.

Im Auto höre ich sehr oft Podcasts, und einer meiner liebsten ist der Beziehungskosmos von Felizitas Ambauen und Sabine Meyer. Ich hatte letztes Jahr die Möglichkeit, bei Felizitas einen mehrteiligen Workshop zum Thema Schematherapie zu besuchen und was soll ich sagen. Das Thema hat mich voll reingenommen. Es haben sich so viele Teile meiner persönlichen und beruflichen Erfahrung, meines Psychologiestudiums und meiner eigenen Geschichte zusammengesetzt und plötzlich gab alles irgendwie Sinn.

Das Thema wird mich auch im 2023 beschäftigen und ich werde mich am Institut für Schematherapie in München weiterbilden. Die Inhalte und Erfahrungen werden auch meine Coachings beeinflussen und ich freue mich schon, wenn ich meinen Kunden und Kundinnen auch etwas davon auf den Weg geben darf.

In der Schematherapie geht es darum, seine Gedankens-, Erlebens- und Verhaltensmuster bewusst zu machen und so zu verändern, dass man ungünstige und nicht hilfreiche Muster hinter sich lassen kann. Die Muster entstehen meist in unserer Kindheit. Wir haben während unserer Lebensgeschichte Strategien entwickelt, die uns heute noch hilfreich sind und solche, die uns heute im Weg stehen und uns behindern. In der Schema-Arbeit würdigen und fördern wir die hilfreichen Strategien und verändern Muster, welche uns nicht mehr helfen und wir hinter und lassen dürfen.

3. Kurs für mehr Selbstbewusstsein

Ich rede schon lange davon, einen Online-Kurs zu erstellen. Ich möchte gerne noch mehr Menschen auf ihrem Weg begleiten können und „berufliche Zufriedenheit“ für eine noch grössere Gruppe Frauen möglich zu machen. Ich schätze die Qualität von 1:1 Coaching sehr. Weiss aber auch um die Energie von Gruppen, welche Ergebnisse und Erfolg noch grösser machen können. Aktuell setze ich meinen ersten Kurs auf und glaube mir: Ich bin begleitet von so vielen Ängsten und Zweifeln. Die Arbeit mit meinen Mustern und Glaubenssätzen hilft mir aber und mit dieser Ankündigung mache ich den ersten Schritt auf dem richtigen Weg. Den ersten Kurs gibts im Frühjahr 2023. Falls du wissen willst, wie es weiter geht, trage dich gerne in meinem Newsletter ein.

4. Regelmässiger bloggen

Seit Herbst 2022 bin ich Mitglied von The Content Society von Judith Peters und ich habe schon so viel Wertvolles aus dieser Community mitgenommen. Die ersten Blogartikel sind entstanden und ich habe so viel wertvolles und wertschätzendes Feedback erhalten, das mich noch immer sehr bewegt. Für das Jahr 2023 steht auf meinem Plan, dass ich da dran bleibe und das Bloggen noch intensiviere. Es macht mir so viel Spass und es ist ein grosses Lernfeld für mich, einfach mal zu machen. Dinge auszuprobieren und den Perfektionismus links liegenzulassen. Das ist eine grosse Herausforderung, aber auch ein Thema, das mich wachsen und mich weiterentwickeln lässt

5. Claim umsetzen

Als Marketing-Profi weiss ich, wie wichtig ein Claim ist. Den für sich selber zu definieren ist aber nochmals eine andere Hausnummer, als Andere dabei zu unterstützen oder Ideen zu liefern. Aber, ich habe es getan. Ende 2022 habe ich mich für meinen Claim entschieden:

„Deine Wertereise beginnt hier“.

Werte begleiten meine gesamte Reise mit meinen Kundinnen. Es beginnt bei der Wertschätzung für die eigene Geschichte und den eigenen Lebenslauf in der Biografiearbeit. In der Standortbestimmung finden wir heraus, was wertvoll ist an der Person mit ihren ganz eigenen Stärken, Ressourcen, Werten und Interessen. Zum Schluss machen wir uns auf, zur Wertereise, um Zukunftsoptionen zu erarbeiten und eine Vision zu entwickeln, welche zu einem erfüllten und erfolgreichen Job führt.

Das 2022 war ein wichtiges Jahr für uns alle und ich habe ganz viel Unzufriedenheit in mir und um mich herum erlebt. Kaum jemand in meinem Umfeld ist der Meinung, dass es ein gutes Jahr war. Ich bin der Überzeugung, dass auch das ganz viel mit den Werten im Zusammenhang steht. Nach der Pandemie mussten wir uns alle auch wieder an einen Alltag gewöhnen und haben uns in Situationen wiedergefunden, in die wir gar nicht zurückwollten. Wir haben die Macht, das zu ändern. Das beginnt in unserem Kopf und bei unseren Werten. Ich möchte daher meinem Claim sowohl für mich, aber auch für meine Kunden noch viel mehr Gewicht geben und noch mehr auf die Werte, die Wertschätzung und den Selbstwert fokussieren.

So kannst du im 2023 mit mir zusammenarbeiten:

1:1 Coaching

Bist du interessiert an einer 1:1 Beratung? Hier findest du meine Coaching-Pakete. Wenn es dich anspricht, buche gleich ein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch.

Gruppenkurse

Falls du Interesse an den geplanten Kursen hast, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein. So gehörst du zu den ersten, die davon erfahren, alle Details erhalten und sich für die Warteliste eintragen können.

Fragen?

Du hast Fragen? Dann schreibe mir auf hello@jobstyle.ch. Ich freue mich auf deine Nachricht.

Weitere Artikel, die dir gefallen könnten

100 Gründe, warum du unglücklich bist in deinem Job

100 Gründe, warum du unglücklich bist in deinem Job

Die meisten Menschen, die unglücklich sind in ihrem Job, wissen gar nicht so genau, warum das so ist. Sie fühlen, dass sie unglücklich sind. Das Ausmass reicht von einem diffusen Gefühl der Unzufriedenheit bis hin zu Symptomen eines Burnouts. Aber WARUM das so ist,...

Zum Artikel

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir jetzt den Wertefinder.

Wie schön, dass du die News von Jobstyle und meinen Wertefinder haben möchtest!

Damit ich dir den Wertefinder zuschicken kann, bestätige bitte kurz in deinem E-Mail-Postfach, dass du E-Mails von mir erhalten möchtest. Ich freue mich, dass du dabei bist und einen Schritt deiner zufriedenen Zukunft entgegen gehst! Viele Grüsse! Sybille

Hol dir jetzt meinen Newsletter.

Trage dich für meinen Newsletter ein

und erhalte Tipps, Tricks & Inspirationen, wie du deinen Lebens- und Berufsalltag gut gestalten kannst.

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte prüfe jetzt deinen Posteingang!

Bereit für den ersten Schritt deiner Wertereise?

Bereit für den ersten Schritt deiner Wertereise?

Lade dir jetzt das Workbook "Wertefinder" herunter und erkenne deine Werte und wie sie dich und deinen Alltag beeinflussen.

Damit ich dir den Wertefinder zuschicken kann, bestätige bitte kurz in deinem E-Mail-Postfach, dass du E-Mails von mir erhalten möchtest. Ich freue mich, dass du dabei bist und einen Schritt deiner zufriedenen Zukunft entgegen gehst! Herzliche Grüsse! Sybille